Nostalgiebar - deBoer & deBoer - (www.nostalgiebar.de)

N O S T A L G I E B A R

Clowns & Helden
Nostalgiebar Detailansicht links 2  (www.nostalgiebar.de)

„Ausschankpavillon“ – „Reisegaststätte“ – „Salonbar“ – „Traditionstheke“ – es gibt viele Bezeichnungen für die ehemalige Ponybahn von Carsten Haberjan sen., aber keiner klingt so treffend und charakterisierend wie ihr jetziger Name:

NOSTALGIEBAR „Clowns & Helden“

Ob auf Weihnachtsmärkten und Kirmessen, bei öffentlichen Veranstaltungen, Jahrmärkten oder traditionellen Festen, bei Firmen- oder auch Privatfeiern – die Nostalgiebar ist der Anziehungspunkt und das optische Highlight der gastronomischen Betriebe. Als Treffpunkt für Jung und Alt gleichermaßen, begeistert das romantische Zirkus-Ambiente und lädt ein, zu geselligem Beisammensein und Feiern in nostalgischem Jahrmarktstil.

011 Nostalgiebar de Boer 2016 ©by ARDENT GROUP

360° Vergnügen

Die Nostalgiebar ist ein Rundbau mit einer massiven 360°-Rundtheke im Inneren, überspannt von einem wallenden Baldachin mit zentralem, prunkvollen Kronleuchter in der Mitte.

Darunter, darüber und drumherum befinden sich Blenden, Verzierungen, Ornamente und Stützpfosten, an denen stabile Tische für die Gäste angebracht sind – alles unter einem tiefblauen Chapiteau, auf dessen Spitze ein springendes Pony „Haberjan´s Ponybahn“ Reverenz erweist.

Clowns & Helden

Die 12-teilige Karussellkonstruktion hat eine umlaufende Außenfassade, die Porträts berühmter Clowns wie Grock, Chiner, Codrelli oder Cervantes zeigen – alle handgemalt und von funkelnder Kirmesbeleuchtung umrahmt.

Zwischen den Porträts befinden sich Harlekin Ornamente, beleuchtet von stilvollen verschnörkelten Lampen. Goldene Stuckverzierungen, Gitterblenden, Verspiegelungen und eine Glassäule in der Mitte runden das glanzvolle Ambiente im Innern ab.

Vermietung

Alle Informationen für Event-Veranstalter, Gastronomen und Stadtmarketing-Gesellschaften

Reisegaststätte

Die Nostalgiebar ist als „Fliegender Bau“ eine sogenannte Reisegaststätte und wird europaweit auf Kirmessen, Weihnachtsmärkten, Volksfesten, Open-Airs, Messen, sowie Firmen-events und Privatfeiern eingesetzt.

Vermietung

Wir vermieten die Nostalgiebar inkl. der gastronomischen Anlagen. Preise dazu nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage im Detail – je nach Dauer und Umfang der Nutzung. Alle Infos zur Vermietung + Technik finden Sie hier:

360° Nostalgie-Gastronomie

Wir betreiben die Bar auch selbst als Gastronom auf Stadtfesten und öffentlichen Events. Die Nostalgiebar bietet Platz für mind. 200 Gäste in der Bar. Kontaktieren Sie uns hierzu gerne per Telefon oder E-Mail.

Auf- und Abbau

Wir bauen die Nostalgiebar betriebs-fertig für Sie auf, inkl. Zapfanlage, Spültheken und -maschine und Kühltechnik. Der Auf- und Abbau dauert jeweils etwa 2 Tage. Hier die wichtigsten Infos, für Sie als Mieter.

Geschichte

Von Haberjan´s Ponybahn zur Nostalgiebar „Clowns & Helden“

Von

Haberjan´s Ponybahn

Die heutige „Nostalgiebar“ hat eine lange und wechselvolle Geschichte hinter sich. 1933 in Bremen gebaut, war sie ursprünglich eine Ponybahn mit Kutschen für Kinder und stand jahrzehntelang auf dem Bremer Freimarkt.

Sie war bekannt und beliebt als „Habenjan´s Ponybahn“ und ist vielen Bremern – neben Habernjan´s „Hippodrom“ – noch heute als das Freimarkt-Highlight in Erinnerung.

Zur

NOSTALGIEBAR

Nach anderweitiger Zwischenutzung übernahm der Bremer Dekorateur Udo Tiedemann mit seiner Firma „Kirmes Deko“ die Ponybahn und entwickelte ab 1996 erste Pläne und Skizzen für eine Restaurierung der Ponybahn und den Umbau zu einem prachtvollen Ausschankpavillion.

Auf der Messe „Interschau 2000“ wurde die Bar dann erstmals als Nostalgiebar „Clowns und Helden“ präsentiert und seitdem ist sie ein  Besuchermagnet auf diversen Festen und Feiern.

Aktuell

Alle Neuigkeiten rund um die Nostalgiebar

Konstruktion

Konstruktion und technische Daten für Veranstalter und Gastronomen

Bau- und Montagebeschreibung

Die Nostalgiebar fällt unter die Kategorie der sogenannten „Fliegenden Bauten“ und wird konkret als „Reisegaststätte“ bezeichnet.

Sie ist aus einer 12-teiligen Karusselkonstruktion entstanden. Das Podium besteht analog dem 12-teiligen Überbau aus radial angeordneten Aluminiumhaupttraversen, die mittig durch einen Zentralteller zusammengefügt werden.

Zusätzlich sind in targentialer Richtung Ringtraversen und im Aussenbereich zusätzlich radiale Zusatztraversen, die ebenfalls aus Aluminium-Hohlprofilen bestehen, angeordnet.

Alle technischen Daten und Abmessungen sowie die komplette Konstruktions-Beschreibung finden Sie hier:

Alle Technische Daten

Kontakt

de Boer & de Boer Veranstaltungs GbR

Jan de Boer

Kontaktdaten

Alle News zur Nostalgiebar finden Sie
auch auf:

Kontaktformular